Test


Wir helfen Ihnen Ihren Bewegungsablauf zu korrigieren


Sie haben Gelenk- und Muskelbeschwerden während des Laufens/Gehens und kennen nicht die Ursache? Sie möchten sich im Alltag wieder beschwerdefrei bewegen und Sport ausüben, ohne die Trainingseinheit schon nach kurzer Zeit schmerzbedingt abbrechen zu müssen? Vielleicht tut auch gar nichts weh und Sie möchten einfach Ihre Leistung verbessern. Wir vom Sensomotorikzentrum Frankfurt decken eventuelle Fehler im Bewegungsablauf auf. Diese Fehler können durch gezieltes Training und mit Hilfe der sensomotorischen Einlage verbessert werden.


1. Fußscan

Der Fußscan gibt Auskunft über die Fußform und das Fußgewölbe. Fußfehlstellungen können im Fußabdruck erkannt werden. Der Abdruck ist neben dem Gangbild die Grundlage für eine maßgefertigte Einlage.



Pedobarographie
4000 Sensoren
Druckverteilung
Druckbelastung
Laufstil

2. Fußdruckmessung

Die 4000 Sensoren der elektronischen Fußdruckmessung  geben in jeder Schrittphase präzise Auskunft über Laufstil, die Druckbelastung und Druckverteilung unter dem Fuß.


3. 4D Haltungsanalyse

Mit der 4D Haltungsanalyse ermöglichen wir eine schnelle, berührungslose und großflächige optische Vermessung des Rückens und der Wirbelsäule.
Körperstatik und -haltung, Skoliosen und alle Formen von Wirbelsäulendeformitäten, Verlaufskontrollen usw. können dargestellt werden.


Fehlhaltungen bei Kindern feststellen


4. Palpation

Abtasten des Fußes und Testung von Kraft und Beweglichkeit.
Dysbalancen und Schwächen werden erfasst.


5. Ganganalyse oder Laufanalyse

Verschiedene Kameraperspektiven zeigen bei der Ganganalyse, wie sich Fuß und Knie in der Dynamik verhalten und ob Sprunggelenke in der Bewegung stabil bleiben. Bei der Barfußbetrachtung werden über eingespielte Videosequenzen und Zeitlupenstudien die signifikanten anatomischen Bewegungsdefizite identifiziert. Im Sportbereich kommt die Laufanalyse auf unserem Lamellenlaufband zum Einsatz.



Propriozeptive Einlagen für Kinder

6. Gemeinsame Auswertung

Danach werden die Daten per Computer ausgewertet. Sie erhalten die Auswertung in einer Mappe schriftlich zusammengefasst.
Wir erkennen nicht nur Defizite in der Körperstatik und im Bewegungsablauf, sondern geben Ihnen auch Tipps und Kniffe, um Schmerzen zu lindern oder zu vermeiden.