Neuer Partner: FRAPORT SKYLINERS

Das Sensomotorikzentrum Frankfurt, eine Marke von Sanitätshaus Förster, ist neuer Sponsor des Frankfurter Basketball Bundesligisten FRAPORT SKYLINERS. Damit setzt das Frankfurter Familienunternehmen aus Bergen-Enkheim eine langjährige Tradition der Sportler- und Vereinsbetreuung fort. Max Förster, Inhaber der Sanitätshaus Förster Orthopädietechnik OHG, kooperiert bereits erfolgreich mit den Handballern von EINTRACHT FRANKFURT, dem Eishockey-Klub LÖWEN FRANKFURT und vielen weiteren Sportvereinen aus der Main-Taunus Region. Darüber hinaus engagiert sich Förster als Sponsor unter anderem für den Rosbacher Main-Lauf-Cups 2015 und ist offizieller Partner des Frankfurt Marathon.

v.l.n.r. Danilo Barthel, Moritz Förster, Max Förster, Marius Nolte

„Immer mehr Sportvereine erkennen die Bedeutung von Lauf- und Bewegungsanalysen zur Verletzungsprävention und Leistungsoptimierung“,
berichtet Max Förster, Inhaber Sensomotorikzentrum Frankfurt.

Gemeinsam mit den Sportwissenschaftlern des Sensomotorikzentrum Frankfurt hat Förster besondere Angebotspakete geschnürt, die auf die speziellen Bedürfnisse von Sportvereinen, Sportverbänden und Mannschaften zugeschnitten sind. Im Fokus steht die Unterstützung von Sportvereinen mit der regelmäßigen Durchführung spezieller Lauf- und Bewegungsanalysen für Vereine im Rahmen einer professionellen Sportlerbetreuung.

„Die Betreuung von Spitzensportlern ist uns ebenso wichtig wie die Nachwuchsförderung“, erklärt Max Förster.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar